Aktuelles



Datum Uhrzeit Thema
26.09.2020 Tag der offenen Tür (ABGESAGT! Auf 2021 verschoben!)

Auf Facebook ansehen

Brand einer Industrieanlage

Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Brand zusammen mit den Feuerwehren aus Eschenau, Eckenhaid, Heroldsberg und Neunhof zu einem Brand in einer Industriefirma alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine starke Verrauchung im Bereich der Filteranlage festgestellt. Mit zwei C-Rohren und einem Rohr über die Drehleiter wurde der Brand bekämpft. Um alle Glutnester abzulöschen wurde in schweißtreibender Arbeit und mit mehreren Atemschutztrupps aller beteiligten Wehren die Filteranlage unter Anleitung des Betriebspersonales demontiert. Nach etwa 3 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft an den Gerätehäusern wiederhergestellt werden.

Beitrag weiterlesen…

Auf Facebook ansehen

Tragehilfe

Um genau 6 Uhr alarmierte die ILS Nürnberg die Feuerwehr Brand, da der Rettungsdienst bei einem örtlichen Einsatz Unterstützung zur Tragehilfe angefordert hat. Die anrückenden Einsatzkräfte halfen dem Rettungsdienst, den Patienten durch das enge Treppenhaus zum Rettungswagen zu befördern. Anschließend konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.


Tag der offenen Tür 2020 verschoben!

Schweren Herzens müssen wir verkünden, dass unser im September geplanter Tag der offenen Tür in 2020 nicht stattfinden wird!

Auch dieses Jahr hätten wir wieder mit einem umfangreichen Programm einen Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr gewährt: Spektakuläre Fettexplosionen, eine spannende Schauübung, Kinderstationen und andere Rettungsorganisationen wären den Besuchern auf dem Festplatz geboten worden.

Doch die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff und zwingt uns auch weiterhin zu Abstand.

Wir selber sind mit dieser Entscheidung sehr unglücklich, da der alle zwei Jahre stattfindende Tag der offenen Tür für uns neben der medialen Öffentlichkeitsarbeit ein wichtiger Weg ist, die Tätigkeiten der Feuerwehr der Öffentlichkeit vorzustellen und neue Mitglieder für dieses Ehrenamt zu begeistern.

Dennoch blicken wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns, euch hoffentlich nächstes Jahr im September 2021 wieder begrüßen zu dürfen!


Auf Facebook ansehen

Unterstützung der Feuerwehr Herzogenaurach

Infolge der Unwetter mit Starkregen wurde die Feuerwehr Brand als Mitglied des Hilfeleistungskontigents des Landkreises Erlangen-Höchstadt alarmiert. Zusammen mit anderen Feuerwehren aus dem Unterkreis traf man sich zunächst am Feuerwehrgerätehaus in Heroldsberg, um anschließend nach Herzogenaurach zur Unterstützung der dort bereits im Einsatz befindlichen Feuerwehren auszurücken.

Nach Informationen der Kreisbrandinspektion mussten an diesem Abend über 130 Einsatzstellen abgearbeitet werden, die meisten davon bestanden aus vollgelaufenen Kellern oder umgestürzten Bäumen. Die Bereitschaft 2 des Bayerischen Roten Kreuzes versorgte die Einsatzkräfte mit Essen.

Gegen Mitternacht trafen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Brand wieder am Gerätehaus ein. Danach wurden noch die Gerätschaften gereinigt, um die vollständige Einsatzbereitschaft des LF8 wiederherzustellen.


Brand einer Trafoanlage

Gegen 14.30 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr Brand nach Neunkirchen am Brand alarmiert. Dort wurde ein Feuer in einer Trafoanlage gemeldet. Die Einsatzkräfte der FF Brand positionierten sich nach Eintreffen zunächst im Bereitstellungsraum. Nach Evaluierung der Lage wurde in Rücksprache mit der örtlichen Einsatzleitung beschlossen, dass zur Brandbekämpfung die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Neunkirchen und Dormitz ausreichen und die Brander Einsatzkräfte wieder abrücken können. Auch die mitalarmierten Kräfte der ständigen Wache aus Erlangen konnten die Einsatzfahrt abbrechen.


Seite 1 von 2